Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » dies und das SR500 » Sprit-Test » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sprit-Test
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hausel Hausel ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6076.jpg

Dabei seit: 07.02.2004
Mein Motorrad: SR 500 79er Scrambler , 81er CafeRacer , 82er Originale , BMW R1150R
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Wangen im Allgäu

Sprit-Test Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

normalerweise benutze ich bei meinen SR Super Plus 98 Oktan, gelegendlich auch das ARAL mit 102 Oktan.

Da ich öfter mal in Österreich und Italien in den Bergen unterwegs bin und da 98er Sprit eher selten zu bekommen ist,

hat es mich interessiert ob die SR auch mit dem Euro-Super 95 Oktan läuft.

Also der Motorlauf ist rauher, besonders im Bereich 3500- 4000 U/Min. sogar besonders stark, man könnte meinen das sie dort,

aber nur da, klingelt. Ist aber eher eine starke Vibration.

Insgesamt kommt es mir vor als wäre die SR drehwilliger mit dem 95er Sprit.

Ein Zusatz von 1:200 Zweitaktöl macht das ganze etwas geschmeidiger, der Motorlauf ist nicht mehr so rauh.

Gruß
Hausel
05.08.2018 13:43 Hausel ist offline E-Mail an Hausel senden Beiträge von Hausel suchen Nehmen Sie Hausel in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nümbrecht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ohne dein Setup zu kennen, würde ich eher sagen das sie vielleicht etwas zu mager läuft.
Und 102 Oktan halte ich, außer bei hoch getunten Motoren, für rausgeschmissen Geld. Mag aber sein das bei großen Höhenunterschieden anders ist. Ich wohne zwar im Bergischen, aber das sind keine Extreme.

__________________
Dat is en dampfmaschin

30.8. - 2.9.2018 "Werner-Rennen" in Hartenholm .
05.08.2018 14:16 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
Ölkocher
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5769.jpg

Dabei seit: 14.02.2014
Mein Motorrad: SR 500 2J4
Herkunft: Ludwigshafen/Rhein
IG: 67 SR500 / XT500 Stammtisch an der Deutschen Weinstraße

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja deckt sich auch mit meinen Erfahrungen, auch das Standgas ist mit 98 Oktan bei mir stabiler. Die Oberkofschmierung fahre ich seit eineinhalb Jahren eigentlich ständig, der Verbrennungsablauf kommt mir subjektiv viel weicher vor. .

__________________
MfG Axel
05.08.2018 14:16 Ölkocher ist offline E-Mail an Ölkocher senden Beiträge von Ölkocher suchen Nehmen Sie Ölkocher in Ihre Freundesliste auf
Hausel Hausel ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6076.jpg

Dabei seit: 07.02.2004
Mein Motorrad: SR 500 79er Scrambler , 81er CafeRacer , 82er Originale , BMW R1150R
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Wangen im Allgäu

Themenstarter Thema begonnen von Hausel
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Einer meinte mal das der weichere Motorlauf mit Zweitaktöl-Zusatz von der Oktanzahlerhöhung kommt.

Wenn man also in den 98er oder gar 102er Sprit noch Zweitaktöl dazu gibt, hat man für einen SR- Motor eine

viel zu hohe Oktanzahl und damit eine eingeschränkte Zündwilligkeit.

Der bessere und zündwilligere Sprit ist der 95er.

Getunte Motoren oder solche mit, durch jede Menge Ölverbrauch, mit Ölkohle verkleinerten Brennräumen,

brauchen den in der Zündwilligkeit eingeschränkten 98er Super Plus, damit es nicht zum Klingeln kommt.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hausel: 05.08.2018 19:57.

05.08.2018 16:39 Hausel ist offline E-Mail an Hausel senden Beiträge von Hausel suchen Nehmen Sie Hausel in Ihre Freundesliste auf
SR400 SR400 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6202.jpg

Dabei seit: 03.04.2016
Mein Motorrad: SR 400
Mitglied der Helferliste: -)
Herkunft: Nordhessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehe ich genauso. Obenöl ist da eher kontraproduktiv, da es langfristig zu Ölkohleansatz im Brennraum führt.

__________________
Gruß Rainer

Auch in Linkskurven kann man rechts fahren ;-)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von SR400: 05.08.2018 20:51.

05.08.2018 20:51 SR400 ist offline E-Mail an SR400 senden Beiträge von SR400 suchen Nehmen Sie SR400 in Ihre Freundesliste auf
Mr_GPz Mr_GPz ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6259.jpg

Dabei seit: 11.11.2015
Mein Motorrad: 2J4; Vmax; XT600; ZL900; GSX-R1000; GPz 1100; CJ 250; IWL; div. MZ&Simson........
Herkunft: Nähe Dresden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zu beachten ist, das die Österreicher eh bessseren Sprit haben als wir in Deutschland....

__________________
Tradition schlägt jeden Trend!!!
06.08.2018 06:12 Mr_GPz ist online E-Mail an Mr_GPz senden Beiträge von Mr_GPz suchen Nehmen Sie Mr_GPz in Ihre Freundesliste auf
Hausel Hausel ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6076.jpg

Dabei seit: 07.02.2004
Mein Motorrad: SR 500 79er Scrambler , 81er CafeRacer , 82er Originale , BMW R1150R
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Wangen im Allgäu

Themenstarter Thema begonnen von Hausel
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mr_GPz
Zu beachten ist, das die Österreicher eh bessseren Sprit haben als wir in Deutschland....


Was genau ist besser?

Gruss
Hausel ( der fast ausschliesslich mit Özi-Sprit fährt,da an der Grenze lebend)
06.08.2018 06:27 Hausel ist offline E-Mail an Hausel senden Beiträge von Hausel suchen Nehmen Sie Hausel in Ihre Freundesliste auf
Mr_GPz Mr_GPz ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6259.jpg

Dabei seit: 11.11.2015
Mein Motorrad: 2J4; Vmax; XT600; ZL900; GSX-R1000; GPz 1100; CJ 250; IWL; div. MZ&Simson........
Herkunft: Nähe Dresden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist uns vor Jahren mal aufgefallen das wir mit Ösi Sprit weiter kiommen.
War mit zwei XT 600 und seither hab ich das bei allen Fahrten festgestellt.
Egal mit welchem Motorrad, komme immer weiter.
Beim Diesel ist dies nicht so, das scheint die gleiche Blörre zu sien.

__________________
Tradition schlägt jeden Trend!!!
06.08.2018 07:00 Mr_GPz ist online E-Mail an Mr_GPz senden Beiträge von Mr_GPz suchen Nehmen Sie Mr_GPz in Ihre Freundesliste auf
Jack Jack ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-32.gif

Dabei seit: 03.03.2003
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Hausel

ist ja genau mein Thema, der Mintonmods optimierte, Membranlose VM34 (HD320, Nadel 1 Position) auf meiner SR500 zeigte ja bei knapp 30 Grad Außentemperatur auch eine Klingelneigung zwischen 3500-4500 U/min.
Bei Normaltemperatur von 20-25 Grad war das nicht so...
also werd ich mal wieder mit dem 2 Taktöl fahren evtl. liegts ja auch daran, eine um 0,03mm größer gebohrte 320 HD liegt auch schon bereit....

der Verbrauch war nach einer 300km Tour mit 3,4 Liter recht wenig und die Kerze nicht zu hell, ok ich fahr keine Rennen mehr aber langsam waren wir auch nicht grade...

Jack...
06.08.2018 09:23 Jack ist offline E-Mail an Jack senden Beiträge von Jack suchen Nehmen Sie Jack in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jack
@Hausel

ist ja genau mein Thema, der Mintonmods optimierte, Membranlose VM34 (HD320, Nadel 1 Position) auf meiner SR500 zeigte ja bei knapp 30 Grad Außentemperatur auch eine Klingelneigung zwischen 3500-4500 U/min.
Bei Normaltemperatur von 20-25 Grad war das nicht so...
also werd ich mal wieder mit dem 2 Taktöl fahren evtl. liegts ja auch daran, eine um 0,03mm größer gebohrte 320 HD liegt auch schon bereit....

der Verbrauch war nach einer 300km Tour mit 3,4 Liter recht wenig und die Kerze nicht zu hell, ok ich fahr keine Rennen mehr aber langsam waren wir auch nicht grade...

Jack...


Also MICH wundert nicht, dass Deine Huddel klingelt..

Schon mal dran gedacht, dass Dein Vergaserschieber nicht mal voll auf ist, wenn Du um die 3000-4000U/min unterwegs bist?
WAS willst Du dann mit einer anderen HD erreichen? 0
Und jetzt willst Du auch noch Öl in den Sprit kloppen?

Schau Dir doch mal die Anleitung im Kedo-Technik-Bereich an, dann kommste ganz schnell darauf, wieso Deine Huddel bei DEINEM Setup im Übergangsbereich klingelt..

Und allgemein, es braucht keinen 98er oder 102er Sprit, nicht bei der SR!!
"Premium Gasoline only", bedeutet 95er "Super" .

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen
06.08.2018 19:33 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
Jack Jack ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-32.gif

Dabei seit: 03.03.2003
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist ganz einfach, mit einer 310 HD ( wie bei Minton empfohlen) klingelt die SR auch schon bei 20 Grad, mit der 320 HD war bis ca 25 Grad Ruhe....

meiner Meinung nach kommt klingeln von zu mager oder kennst du das anders ?!

Zündung ist Orginal und nicht verstellbar...

Jack...
06.08.2018 22:25 Jack ist offline E-Mail an Jack senden Beiträge von Jack suchen Nehmen Sie Jack in Ihre Freundesliste auf
juwi juwi ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6262.jpg

Dabei seit: 30.08.2003
Mein Motorrad: 48T 91, GTF-Renner, MT07
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Düsseldorf
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun ja, das ist eine Gemischfrage und eine fette HD wirkt sich natürlich darauf aus, aber nicht so arg wie man in dem Bereich meinen könnte.

Die Nadel ist dort der eigentlich Faktor. Sie bestimmt die "Lochgrösse"
und damit den Sprit der sich durch die Hauptdüse auf den Weg macht.

Wenn du im mittleren Bereich also zu mager bist dann kannst du auch
die Nadel eine Position weiter nach oben stellen, damit gibt du mehr
Sprit frei, die Luftmenge bleibt sich gleich da du den Schieber ja nicht
weiter öffnest.

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

__________________
juwi #104
06.08.2018 22:36 juwi ist offline E-Mail an juwi senden Beiträge von juwi suchen Nehmen Sie juwi in Ihre Freundesliste auf
Jack Jack ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-32.gif

Dabei seit: 03.03.2003
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja verstehe schon, wäre natürlich auch eine Möglichkeit aber aus Faulheit probier ich erst mal die etwas größere HD bevor ich den Vergaser ausbaue und total zerlege....

Jack....
06.08.2018 22:49 Jack ist offline E-Mail an Jack senden Beiträge von Jack suchen Nehmen Sie Jack in Ihre Freundesliste auf
juwi juwi ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6262.jpg

Dabei seit: 30.08.2003
Mein Motorrad: 48T 91, GTF-Renner, MT07
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Düsseldorf
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist jetzt aber nicht wirklich zielführend...
Vertane Zeit, du musst es doch eh anpassen und dann doch dran...

und es ist nicht "eine Möglichkeit" sondern notwendige Abstimmungsarbeit.

__________________
juwi #104
06.08.2018 22:56 juwi ist offline E-Mail an juwi senden Beiträge von juwi suchen Nehmen Sie juwi in Ihre Freundesliste auf
Hiha
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-340.jpg

Dabei seit: 21.10.2002
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: M.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein Bier zum Thema:
1.)"Zündwilligkeit" hat nix mit Klopffestigkeit zu tun. Was in der Folge heisst, dass höheroktaniger Sprit nicht weniger zündwillig ist, als 95er.
2.) Zweitaktöl macht alles, ausser die Oktanzahl zu erhöhen. Es gibt sogar viele Zweitaktöle, die sie verminden, was die Zweitaktrennfahrer nur zu gut wissen.
3.) Bei unseren altmodischen Motoren mit noch ungünstigeren Brennräumen, klingelt moderner Sprit sehr gerne, trotz vermeintlich höherer Oktanzahl ROZ, weil die MOZ bei (fast) allen gleich niedrig ist, egal ob Super oder 98er.

Mein Tipp gegen Klingeln:
1.)Sauberes Ausarbeiten des Brennraums, keine vor- oder zurückspringenden Kopfdichtungen, keine Kanten.
2.) Irgendwie für einen verstellbaren Zündzeitpunkt sorgen, und die maximale Frühzündung statt bei 30-35° auf 22-25° festnageln.
(Aufgeschweißte Quetschflächen wie der Hudriwudri sie macht, sind natürlich noch besser, gleiches gilt für eine Doppelzündung, aber bei Beiden muss auch der Zzp korrigiert werden)

Hans
07.08.2018 07:51 Hiha ist offline E-Mail an Hiha senden Beiträge von Hiha suchen Nehmen Sie Hiha in Ihre Freundesliste auf
Solist Solist ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6213.jpg

Dabei seit: 02.07.2011
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: LG
IG: 20 SR-Stammtisch Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

und...
alle benzinsorten enthalten, ausser dem gelben/blauen 100/102 oktan und dem total excellium super plus, bioethanol der sich hervorragend als emulgator für wasser eignet.
nach längerer standzeit kann das zu unschönen startschwierigkeiten führen.

gruß,
M.
07.08.2018 09:32 Solist ist offline Homepage von Solist Beiträge von Solist suchen Nehmen Sie Solist in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jack
Ja verstehe schon, wäre natürlich auch eine Möglichkeit aber aus Faulheit probier ich erst mal die etwas größere HD bevor ich den Vergaser ausbaue und total zerlege....

Jack....


Mach es doch einmal richtig, dann haste Ruhe Augen rollen

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen
07.08.2018 10:44 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
Tscharlie Tscharlie ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-3934.jpg

Dabei seit: 18.05.2008
Mein Motorrad: '79 SR 500 + XJ Maxim 700 x+FZ 750+Puch X50-3+ Gilera 175 von 1958
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: 85419 Mauern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Solist
und...
alle benzinsorten enthalten, ausser dem gelben/blauen 100/102 oktan und dem total excellium super plus, bioethanol der sich hervorragend als emulgator für wasser eignet.
nach längerer standzeit kann das zu unschönen startschwierigkeiten führen.

gruß,
M.


Genau deshalb fahre ich E10, wenns das als Normalbenizn gäbe dann würde ich dieses wählen.
Kannst gerne im März 2019 kommen, dann steht die SR seit Oktober. Sie springt, wenn ICH es kann beim ersten Tritt an. Wenn ich 2 oder 3 brauche, dann weil ich erst wieder den Trick raushaben muss.
Ich mache das seit über 10 Jahren, noch nie wurde der Vergaser gereinigt. Sie läuft und läuft. Hat jetzt fast 95.000 km drauf bisher nichts gemacht ausser Inpektion.

Aber tankt ruhig teuer. Das nutzt allen da ihr Unmengen Steuern mehr bezahlt.
10.08.2018 18:38 Tscharlie ist online E-Mail an Tscharlie senden Homepage von Tscharlie Beiträge von Tscharlie suchen Nehmen Sie Tscharlie in Ihre Freundesliste auf
Jack Jack ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-32.gif

Dabei seit: 03.03.2003
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

....

Jack .

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Jack: 10.08.2018 22:01.

10.08.2018 19:40 Jack ist offline E-Mail an Jack senden Beiträge von Jack suchen Nehmen Sie Jack in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991

RE: Sprit-Test Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hausel,
ich kann Deine Beobachtungen bestätigen. Im Bereich um die 3500 Umin haben meine beiden SRs auch bevorzugt geklingelt. Ich fahre den Sprit nach Aussentemperatur, unter 25° macht Eurosuper bei mir nie Probleme, bei 25-30 Grad tanke ich abwechselnd 95er und 98er Sprit, und bei über 30° muss es purer Super plus sein.
Es gibt tatsächlich einen Zusammenhang zwischen Oktan und Zündwilligkeit, immer wenn ich puren Super plus getankt habe muss ich mehr kicken. Der läuft zwar ruhiger, besonders in Spitzkehren mit wenig Umdrehungen wennz heiss ist, aber starten kann Euro 95 definitiv besser. Super plus ist erfunden worden, damit er später, das heisst objektiv, weniger willig zündet.
Eine grössere Hauptdüse wirkt nur bei voll aufgezogenem Griff, in der Praxis bringt das Höherhängen der Nadel mehr, da man ja fast immer (hoffentlich) im Teillastbereich fährt.
Eine unnötig grosse Hauptdüse kostet Drehfreudigkeit, da das fette Gemisch zu langsam abbrennt. Wenn ich in die Bredouille komme und beim Überholen schnell noch vorbei und einscheren muss, will ich dass die Möhre bei 5000-5500 Umin zupackt, und zwar flott, das geht mit zu fetter HD schlecht. Ansonsten fahre ich das ganze Jahr 3-4 tausend Umin.
Die Zündkurve der SR liegt bei ca. 3500 Umin einen Ticken zu früh, ist halt so, muss man mit leben. Daher kommt das erste Drehmomentmaximum bei knapp 3500 Umin.
Zweitaktöl in den Sprit ist m.E. nicht nötig, wenn die Bedüsung stimmt. Bei der SR muss man eh aufpassen, dass nicht zuviel Öl in den Brennraum kommt, weil er zuwachsen kann (ist bei Zweitaktöl weniger die Gefahr). Die Motorgehäuseentlüftung auch deshalb nicht über die schwarze Blubberdose in den Ansaugtrakt lenken wie original, sondern mit einem passenden Schlauch unter der Sitzbank abführen. Die originale Lösung hat legale Gründe, was aber technisch schlecht ist, weil sie Öl ansaugt.
Die Deutschen haben tatsächlich recht bescheidenen Super. Wenn es hier heiss ist, brauche ich 98er, und in Frankreich tut es dann häufig noch 95er, bevorzugt Total, in Italien Agip. In heissen Ländern könnte man unsere 95er Plörre nicht verkaufen. Dazu kommt, dass gerne betrogen wird. 98er muss beim Tanken unangenehm stechend riechen, sonst schenken die Dir umgelabelten 95er ein.
Weiter viel Spass mim Moppi wünscht
maro
13.08.2018 21:09 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

zu Maros letztem Satz, zweiter Halbsatz:

Bei meiner Tanke um die Ecke gibt´s kein Super-Plus.

Stattdessen ein Schild am Kassenhäuschen:

"Super Plus = Super plus 8 cent"

Find ich für ein Wirtschaftsunternehmen erstaunlich, die Aussage. Könnten ja auch die 8 cent mitnehmen.

Nobby

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
Gestern, 07:30 Nobby ist online E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
Tscharlie Tscharlie ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-3934.jpg

Dabei seit: 18.05.2008
Mein Motorrad: '79 SR 500 + XJ Maxim 700 x+FZ 750+Puch X50-3+ Gilera 175 von 1958
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: 85419 Mauern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer mit originalem Vergaser fährt, der gewinint 0,0 bei den Vergaser SR 500ern.
Die sind serienmäßig für 91 ROZ ausgelegt, das frühere Normalbenzin.
Mit 95 kann die SR schon nichts mehr anfangen.
Bei Einspritzern kann das anders sein, wenn die den Kraftstoff "erkennen", stellen die sich darauf ein, dann braucht man tatsächlich weniger.
Gestern, 16:11 Tscharlie ist online E-Mail an Tscharlie senden Homepage von Tscharlie Beiträge von Tscharlie suchen Nehmen Sie Tscharlie in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tscharlie,
ohne Dir zu nahe zu treten, zwei Fragen:
- Wer fährt mit dem originalen Vergaser in der originalen Abstimmung? Die Leerlaufdüse war im runden hohen Turm zu fett, die ging schon mal heiss im Leerlauf aus, wenn man über Land aus 120 kmh abbremste vor einer roten Ampel, mit kleinerer LD bleibt sie an. Die 300er HD war in unseren Breiten langsamer als eine 290er. Wer allerdings mittags im Sommer duch Spanien wollte, bekam Probleme. Ein Teil der thermischen Probleme kann man durch einen Ölkühler lösen, aber sorry, das ist schon wieder nicht original! Aber mit Ölkühler schaffe ich es, im Rahmenrohr oben unter 85 Grad zu bleiben, IMMER, das geht ohne schlecht. Dafür hält mein Motor auch jetzt 120 tkm.
- Was ist mit den Leuten, die aus gutem Grund einen TM36 fahren? Ich stimme den Vergaser so ab, dass sie gut läuft und wenig trinkt, 4 Liter, unter widrigen Umständen 4,25 Liter. Wenn ich eine SR so einstelle, dass sie 5-5,5 Liter braucht, kann ich mit jedem Benzin fahren, klingeln ist kein Thema, aber es gibt Zeitgenossen, die möchten das anders, und ES GEHT anders. 5% teurerer Sprit ist billiger als über 20% mehr Verbrauch, vom praktischen Aspekt der höheren Reichweite einmal abgesehen.
-----------------------------------------
Das Schöne an Vergasermotoren ist, dass man sie abstimmen kann, wie man es individuell braucht. Eine moderne KTM braucht einen halben Liter weniger, aber was ist der Preis dafür?
Oder die Fahrzeuge von Bring Mich Werkstatt, die (fast) keiner mehr selbst warten kann.
Grüsse aus der Eifel
maro

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von maro500: Gestern, 16:59.

Gestern, 16:44 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tscharlie,
ich habe über Deinen E10 Vorschlag nachgedacht.
Mit dem PKW und modernem Motormanagement fahre ich keinen E10, weil es zu teuer ist. Man spart 1,5% am Preis für ca. 3-5% Mehrverbrauch, denn der Brennwert von Ethanol (ist bereits teiloxidiert, also vorverbrannt) ist geringer als von Benzin.
Nun ist hier die Thematik der SR500 anders: es ist heiss und es gilt, Klingeln zu vermeiden. Ob ich nun 5% mehr ausgebe für Super plus oder 5% mehr verbrauche mit E10 tut sich preislich nichts.
Ich bin ehrlich und habe bisher E10 vermieden weil das Gesamtkonzept der SR schon älter ist und ich nicht weiss, ob die Gummiteile im Kraftstoffbereich den Alk in der Menge vertragen.
(Ganz schlimme und teure Erfahrungen hatte ich mit einem PKW, den ich unfreiwillig mit RME-Diesel betankt habe, weil die Tanke ein Betrüger war, RME als Diesel verkauft hat, da ging richtig was kaputt.)
Nun zur SR zurück: Wenn ich E10 statt E5 tanke und 5% mehr verbrauche, habe ich mehr Innenkühlung, so zumindest in der Theorie. Du machst das schon länger, also vermute ich, da haben sich noch keine Gummiteile bei Dir zerlegt.
Sowohl in D-Land wie im Ausland findet man gelegentlich Tanken ohne 98er, aber mit E10. Da käme es auf einen Versuch an, ob E10 das Klingeln vermindert wg höherer Innenkühlung und wie es mit der Leistung aussieht.
Von Methanol berichtet man, dass es die Klingelneigung reduziert, ist halt problematischer als Alk, aber eben verwandt.
Wer sonst noch was weiss, gerne!
Grüsse aus der Eifel
maro
Gestern, 20:08 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
Tscharlie Tscharlie ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-3934.jpg

Dabei seit: 18.05.2008
Mein Motorrad: '79 SR 500 + XJ Maxim 700 x+FZ 750+Puch X50-3+ Gilera 175 von 1958
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: 85419 Mauern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer eine originale SR fährt war die Frage.
Ich meine ist Bj 1979.

In Amerika und Japan sind Fahrzeuge schon viel länger auf Pflanzenölanteile umgestellt. Das ist wie beim Bleifrei, ein Amischlitten von 1980 verträgt das, ein deutsches Auto? Da muss man erst nachfragen.

Kurz zum Raps-Methyl-Ester (RME), man meint, ja das muss ja wahnsinnig aggressiv sein, wenn da Leitungen und Dichtungen quellen läßt. Nein Pflanzenöl, auch verestert, ist völlig harmlos. Nur kann Acryl ganz schlecht mit natürlichen Fetten und Ölen umgehen, das geht kaputt. Man hat nun die Dichtungen umgestellt, da droht keine Gefahr mehr. Aber heutige Dieseleinpritzanlagen haben 1200 Bar und es gibt keine Weiterentwicklung beim RME, daher heute nicht mehr tanken.

Zurück zum E10, meine braucht 3,5-5,5 Liter je nach Fahrweise.

Eines weiß ich gar nicht, ob die Ölleitung zum Kopf original ist oder nicht.

Aber auch so, ich komme, laut Termometer im Öltank nie über 80 Grad. OK ich fahre fast keine Stadt, aber jetzt schon auch mal wenns draußen im Schatten über 35 Grad hat.

Und Leute ich fahre sogar den originalen Auspuff. :-)
Heute, 07:34 Tscharlie ist online E-Mail an Tscharlie senden Homepage von Tscharlie Beiträge von Tscharlie suchen Nehmen Sie Tscharlie in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » dies und das SR500 » Sprit-Test

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH