Wieviel Ölverbrauch bei Euren Kisten ?

  • Hallo,


    mal interessehalber eine kleine Umfrage:


    Wieviel Öl verbrauchen Eure Kisten im Schnitt etwa auf Langstrecke und Stadtverkehr?


    Mein Motor ist neu gemacht und wenn beim Messstab zwischen "min" und "max" 0,5 Liter liegen braucht meine etwa 300ml auf 600km mit Großteil Stadt und Stadtautobahn. Mich würde interessieren ob das "im Rahmen" ist (lol)


    Hatte mal eine Zahl gehört was Yamaha als Toteranzwert angibt auf 1000KM und der war ganz schön hoch wie ich mich dunkel erinnere habs aber nicht mehr parat..


    Grüße, m

  • Schönes Wortspiel :)

    Ich fahre mein Schätzelein seit ca. 1000 km und kann kaum Ölverbrauch feststellen :du:

    Max. einen viertel Liter...


    Beste... Flo

  • Mein Motor ist neu gemacht und wenn beim Messstab zwischen "min" und "max" 0,5 Liter liegen braucht meine etwa 300ml auf 600km mit Großteil Stadt und Stadtautobahn. Mich würde interessieren ob das "im Rahmen" ist (lol)

    Nein, das ist nicht normal.

    bei ca. 0,5 Liter Öl auf 1000Km liegt bei einem neu gemachten Motor wahrscheinlich ein Fehler vor.

    Wobei die neu gemachten Motoren sich erst einschleifen müßen, in der Phase kann der Ölverbrauch auch erhöht sein.

    Gryzi,M.

  • Du weist aber schon, das die Trockensumpfschmierung ein Ventil im Kupplungsdeckel hat durch das, wenn dieses nicht mehr dichtet, das ÖL in den Motor absacken kann, und dadurch auch die ÖL messerei am Peilstab schwierig sein kann, wenn man das nicht nach Vorgabe prüft... :du:

    Gryzi, M.

  • Wenn ein frisch gemachter Motor so viel Öl verbraucht, ist mit den Kolbenringen was faul. Entweder der zweite Ring verkehrt herum, oder ein Ende des Ölabstreif-Expanderrings gebrochen.

    Gruß

    Hans

  • Oder falsches Öl, 50Wweissnich........bin schon wech......ne, auch bei mir auf 1000km nicht wirklich messbar ! :409:

  • Okay danke - auf 1000km kaum messbarer Verbrauch ist schon was anderes. Schonmal gut zu wissen dass das nicht unbedingt „normal“ ist..

  • Ich persönlich halte es so wenn mich die Frage von jemandem nicht interessiert oder mir wegen meinem allumfassenden Wissen „sinnentleert“ scheint, dann muss ich mich auch nicht damit beschäftigen.

  • Ich möchte vorsichtig sein, es ist ein Unterschied, ob man eine Erhebung macht, wieviel Öl eine SR verbraucht oder warum sie das verbraucht. Die Frage nach den Ursachen ist sehr komplex und konträr, wurde schon oft geführt.

    Zwei neue SRs hatten bei mir anfangs fast null Verbrauch. Über die Zeit, Laufleistung, aber eher ART der Haltung, stellten sich höhere Verbräuche ein.

    Ich kenne einige Fälle, die mit der griffigen Faustformel 1 Liter auf Tausend fahren, ich hatte das auch, und ich vermute wie Hans, der grösste Störenfried ist ein kranker Ölabstreifer, bei mir war es mehrere Male so.

    Momentan brauche ich 0,25 lit auf Tausend, Tendenz fallend, Wiseco Kolben niedrigverdichtend, Öl elf 20W60, Dank an Hausel, mässige Drehzahlen und Gehäuseentlüftung NICHT in den Lufi, sondern in einen toten Schlauch.

    Mit 0,25/1000 klappen lange Urlaube, mit 1/1000 gips Stress.

    Öl ist eine Sache, der Preis dafür eine Andere. Aber da sind wir wieder im Hexenkessel Öl und nicht bei blosser statistischer Verteilungskurve.

    Friede im Forum und Öl im Motor

    maro

    Edited once, last by maro500: technische Korrektur ().

  • Wer hat denn den Motor neu gemacht?

    :ber:
    Alrik


    Quote

    Neue Zürcher Zeitung 1979
    Die enge Verbindung mit lärmigem Rowdytum und -oft tödlichen- Wahnvorstellungen von Kraft und Größe macht das Motorrad für viele zu einem Symbol primitiver Brutalität.

  • Bei KM-Stand 37000 Verbrauch zwischen 0,3 - 0,4 Liter 20W50 auf 1000 km. Kumpels berichten von sporadischen Blaurauchen aus dem Puff.

  • Post by Meister Z ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Nee, ein Viertelliter ist absolut unbedenklich. Shietegool, was Audi sagte.

    Wenn ich da jedesmal bei gegangen wäre, hätte ich nicht die gut 300000 runter, die wir zusammen gefahren sind.


    Noch ein Aspekt: Wenn das Öl frisch ist, verbraucht sie weniger, als wenn es mehrere Tausend KM runter hat. Hat was mit den vielen Wälzlagern im SR-Motor zu tun.


    Nobby

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • Noch ein Aspekt: Wenn das Öl frisch ist, verbraucht sie weniger, als wenn es mehrere Tausend KM runter hat. Hat was mit den vielen Wälzlagern im SR-Motor zu tun.

    Von dem her war der 3000km Wechselintervall der 2J4 gar nicht so verkehrt.

    So gegen 3000km sind die Viskosität verändernden Bestandteile im Öl von den

    Wälzlagerkugeln zerrieben. Dann ist ein 20W 50 nur noch ein 20W 30.

    Alternative ist ein hochwertiges scherstabiles Motorradöl z.B. Elf 20W 60.

    Das halbierte auch einen Ölverbrauch von 0,4 Liter bei meinem Scrambler.

    Gruss Hausel

  • Die deutschen Motorenbauer der 80er Jahre haben noch größere Tolleranzen eingebaut.


    Genau in dieser Zeit haben die Japaner gezeigt, was man mit präziser Herstellung alles erreichen kann. Honda z.B. sowohl im Auto als auch bei den Motorrädern, aber auch Yamaha mit 2 Taktern die Laufleistungen erreicht haben, davon konnten europäische 2 Takter-Fahrer nur träumen.


    Ich habe mal eine russische Maschine (2 Zyinder Boxer)) am Passo di Rollo mit zerlegt. Das Kolbenspiel dieser Maschine war gigantisch, man konnte den Kolben deutlich in der Bohrung bewegen. Laut Fahrer des Gespanns brauchte er 1 Liter Ol auf 100 km, was er ganz normal fand. So wurden wohl Motore vor 1940 gebau, daher war ein 1980er Audi/BMW/DB schon ein toller Fortschritt.

Recent Activities

  • Tscharlie

    Post
    Meine SR fährt seit 2011 mit E10, ohne jede Probleme.
  • Panzer

    Replied to the thread Guten Morgen Forum.
    Post
    Oktober war jetzt Mal aus der Luft gegriffen, kenne ja deinen Versorger nicht. Aber viele Stadtwerke erhöhen gerade ihre Strompreise um 40-50 %. Bis zum Herbst werden alle nachgezogen haben
  • juwi

    Replied to the thread 2017, der Umbau geht weiter....
    Post
    600er drinne, angesprungen nach was Überredung auch, die Spannung steigt



  • Mambu

    Post
    (Quote from Lycos)

    ...ist alles auch eine Frage des Dichtungswerkstoffs. Es ist natürlich leicht, alles auf den Kraftstoff zu schieben, selbst wenn man das billigste Glump als Dichtung oder Schlauch verkauft. Klar, die Wahrheit liegt dazwischen ... aber…
  • maro500

    Replied to the thread Vulkaneifel.
    Post
  • Stuppy

    Post
    Wieder ein Argument mehr, das mir diese Plörre in nichts reinkommt ! Wie der KFZ Meister schon sagte, Dichtungen und Gummischläuche werden angegriffen ! :8o::444::sh:
  • Lycos

    Post
    Hey Jungs,

    ich muss mal kurz zurück zum Spritt, den ich bin verwirrt.
    Als ich meine SR gekauft habe, habe ich beim Vergaser und Benzinhahn neue Membrane verbaut und normal getankt mit E10. Nach ca. 2-3 Monaten laufzeit waren die Membrane am Benzinhahn…
  • Mambu

    Post
    ...meine Kreidler hat vorne ne 160mm Trommel, gleich groß wie bei der XT! ...nur hat die Florett ein Leergewicht von 75kg. Mit gemachten Motor und ein wenig mehr als 6,25 PS kann man da ordentlich Motorradfahrer ärgern... :411:
    ...auch mit 95E5...
    Herzliche…
  • Hiha

    Replied to the thread Vulkaneifel.
    Post
    (Quote from maro500)

    Hast Du die selber ihres Infrarotsperrfilters vor dem CCD beraubt, oder gibts sowas mittlerweile filterlos/umschaltbar zu kaufen?
    Ich hab mir vor Jahren mal sowas gebastelt, aber die Kamera ist mittlerweile hinnich...
    Gruß
    Hans
  • Zimmi313

    Replied to the thread Vulkaneifel.
    Post
    Mein erster Gedanke bei den Vorschaubildern, ohne den Text gelesen zu haben: Hossa, ein Winterfahrer... :r:

    Echt schön da in der Vulkaneifel! Gefällt...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!