Auf der Suche

  • Servus aus Bayrisch-Schwaben!

    Werde wohl dieses Jahr meinen LML-Roller (wie Vespa PX) gegen eine SR eintauschen. Ich fahre mehrmals die Woche beruflich bedingt Kurzstrecken (10-50km) und möchte nun auf ein zuverlässigeres und leistungsfähigeres Fahrzeug umsteigen. Da mich schon immer klassische Motorräder begeistern, bin ich auf die SR gekommen. Mir ist schon klar, dass es da auch immer mal was zu reparieren gibt, aber die Ersatzteile sollten wohl immer noch gut erhältlich und von besserer Qualität sein, als die der insolvent gegnagenen indischen LML.

    Schraubererfahrung habe ich vor allem an meinem VW T3 von 1990 siebzehn Jahre lang gesammelt. Ich hoffe in einer SR eine ähnlich treue Gefährtin zu finden. Über Tipps für den Kauf wäre ich sehr dankbar.

    Im Auge habe ich momentan eine schön gepflegte mit nur 20.804 km von 1988 für 2.850€VB

    HG W.

  • Ich würde zuerst probieren ob Du mit dem Kickstarter zurecht kommst.

  • Wenn du das mit dem Ankicken hin bekommst,kaufen.

    Falls dir der Kickstarter nicht so liegt,lieber nach einem Mopped mit E Starter gucken

  • Moin ein sehr guter Endschluss für eine SR :ber: Aber bedenke das eine SR nicht wirklich wie jedes KFZ Kurzstrecke mag. Wenn sie einmal läuft sollte das Öl schon richtig warm werden... :)

    Alles andere ist über die Zeit sehr Material fordernd..... :s:

    Deswegen eher ein ganz billiges Moped für die Kurzstrecke und für Spaß am Abend eine...... SR :ban:

    GOOD LUCK :thumbup:

  • Mindestens das Forum scheint schon mal die richtige Wahl gewesen zu sein :ber:

    Danke für Eure Antworten!

    Dass die SR nur einen Kickstarter hat, finde ich ziemlich sexy. Ob ich das hinbekomme? Dass das eine Herausforderung sein soll finde ich grad noch verführerischer.

    Tatsächlich liegen meine Bedenken in den Kurzstrecken. Da verschleißt der schöne Motor schneller als nötig. Werde dann wohl doch eher mal aufs Fahrrad zurückgreifen. Schadet mir nicht. (Oder gibt es einen Ölvorwärmer zum nachrüsten?)

  • Mit der SR fährt man keine Kurzstrecken, selbst in den benachtbarten Ort sind es Luftlinie 2 km, aber wieso auch immer, ich verfahre mich regelmäßig und bin erst nach 25 km wieder zuhause, kann auch an meinem Alter liegen.

  • Unter 10 Kilometern nehme ich schon immer das Fahrrad - gut für die SR und gut als Kardioprogramm für mich.

    Wenn Du öfter solche Strecken hast wär wahrscheinlich so ne Fahrrad mit Hilfsakku, dass 45 fahren darf, ne Idee.


    Nobby

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • Servus Wolfram, gute Entscheidung für eine SR! Nimm falls möglich jemanden mit, der sich mit der SR auskennt.

    Für Kurzstrecken nehme ich auch immer das Fahrrad. Oder die Strecke hat halt eine Umleitung :saint:

    Grüße vom Hohenlohekreis.

  • N‘Abend, Kurzstrecke 10-50km ist doch kein Problem. Bin 4 Jahre jeweils 15km pro Strecke gependelt. Meist mit der SR. Dem Motor hat‘s nicht geschadet. Warum sollte Langstrecke da besser sein? Da ist die Kurzstrecke doch schon mit drin, oder mache ich einen Denkfehler? Ab und an mal freibrennen (im Rahmen der StVO) und gut :411:

  • Solange man auf den kürzeren Strecken nicht gleich vom Start weg am Kwirl dreht wie ein Begaster, killt man die Karre auch nicht.

    Stichwort Warmfahren.

  • Danke für Eure Gedanken. Werde mir die oben genannte SR in der kommenden Woche ansehen. Habe allerdings noch eine andere interessante Maschine gefunden: BJ 1991 57.000 km für 2000€ gepflegtes Erscheinungsbild (Inkl. Kofferset). Auch die werde ich mir ansehen. Allerdings wusste der Verkäufer nicht, ob die Maschine schon mal gehohnt wurde. Er hatte sie auch nur 4 Jahre. Ölverbrauch ist nach seinen Angaben keiner zu erkennen. Vermutlich sollte ich eine Kompressionsprüfung machen lassen. Was meint Ihr?

  • Kompressionsprüfung sagt halt auch nur bedingt etwas aus und nix über den allgemeinen Zustand. Lies in diesem Thread mal die Tips durch, da wurde vor nicht all zu langer Zeit ähnliches durchgekaut.


    Bedenke auch die ab ~90/91 vorgenommene „Kastration“.

    Beste Grüße, Torsten.


    Es gibt nichts Gutes. Außer man tut es!

  • Die Eckdaten klingen grundsätzlich nicht so schlecht. Allerdings gilt es zu beachten, dass mit einer EZ nach 1988 AU Pflicht und gesetzliche Vorschrift des rechten Spiegels (ab EZ 1/90) einhergehen. Für Originalheimer keine massiv relevante Information, aber für den Umbauwilligen sehr wichtig. Für ernsthaftere Customisierungen scheiden damit diese jüngeren Kisten aus (was sich zumindest mittelbar auf die Wertbestimmung auswirkt).

  • Kompressionsprüfung bei der SR ist einfach, man braucht nichtmal ein Gerät dafür: einfach auf den Kicker stellen und die Zeit stoppen bis er überm Totpunkt geht. Alles über 1 sec ist ausreichend

    Real men don´t need instructions - they just need heavy tools

  • Der Kilometerstand ist zweitrangig, da auch oft nicht wirklich nachvollziehbar. Gesamterscheinungsbild und laufruhiger Motor der kalt gut anspringt und nicht qualmt ist viel wichtiger. Am besten jemanden mitnehmen, der sich auskennt ;)

Recent Activities

  • Mambu

    Reaction (Post)
    ...und erledigt.



    Noch kurz zur Vorgehensweise. Zuerst die Vergußmasse rund um den Riss mit 100er Schmirgelleinen leicht angeraut. Schleifstaub entfernt und die Spule von allen Seiten mit einem Heißluftgebläse nach Gefühl erwärmt. Mit dem…
  • oldman

    Replied to the thread Lichtmaschinenspule hat einen Riss.
    Post
    […]

    Tzzz ...die ist ja auch schon gute 45 Jahre alt ;)

    Die Dunkelfärbung der Vergußmasse tät ich jetzt nix als kritisch ansehen, eher als normal für die Jahre. Aber egal, die inneren Werte von zählen und optisch ist das Teil auch fast wie neu.

    Beispiele wo…
  • tecuberlin

    Reaction (Post)
    Klugscheissermodus an:

    **********
    […]

    Im Gegenteil, die mögliche Stromstärke verringert sich wegen des Übergangswiderstandes. Dieser steigt an und in dessen Folge findet an der Übergangsstelle ein Spannungsabfall statt. Der Übergangswiderstand sorgt…
  • tecuberlin

    Replied to the thread Lichtmaschinenspule hat einen Riss.
    Post
    Da hast Du völlig recht. Irgendwie war da was anders… 🙄 Jedenfalls wird’s heiß. Kam mir gestern Abend völlig plausibel vor.😳
  • Mopedist

    Replied to the thread Lichtmaschinenspule hat einen Riss.
    Post
    Klugscheissermodus an:

    **********
    […]

    Im Gegenteil, die mögliche Stromstärke verringert sich wegen des Übergangswiderstandes. Dieser steigt an und in dessen Folge findet an der Übergangsstelle ein Spannungsabfall statt. Der Übergangswiderstand sorgt…
  • tecuberlin

    Replied to the thread Schrauber in Berlin.
    Post
    Letztendlich summieren sich die Verschleißstellen. Aufnahmen am Rahmen werden zu Langlöchern, Bolzen laufen ein, Augen der Ständer werden oval und die Auflagestellen am Rahmen und am Ständer werden dünner und eventuell gedellt. Außerdem gibt’s…
  • Sagge86

    Replied to the thread Risse Gehäusehälfte.
    Post
    Ja, meine andere Gehäusehälfte ist so schick, da sieht man überhaupt nichts. werde diese entsprechend schleifen und dann wird der Motor sowieso überlackiert.
    Danke für eure Antworten!
  • tecuberlin

    Replied to the thread Lichtmaschinenspule hat einen Riss.
    Post
    😃 Mit der Nadelspitze einmassiert…

    Die Spule sieht thermisch mitgenommen aus. Ich hatte letztens an einem anderen Moped (BMW) einen verschmorten Steckkontakt der Lima. Die Erwärmung war so stark, das auch die Isolation der Kabel geschmolzen ist. Bei…
  • Hiha

    Replied to the thread Lichtmaschinenspule hat einen Riss.
    Post
    :thumbup:
  • oldman

    Replied to the thread Risse Gehäusehälfte.
    Post
    Die "Krakelei" kommt bei den Gehäusehälften über die Jahre teils mehr oder weniger ausgeprägt vor und ist für die Funktion/Haltbarkeit nicht relevant. Für Schönheit oder vor dem Lacken tät ich das einfach leicht überschleifen.

    Oben auf den Bildern ist das…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!