• Ich bin Matze aus Papenburg


    Mein erstes Mopped war 1978 eine runtergerittene halbgare Yamaha XS 400 mit (inoffiziellen) 38 PS.
    Die hatte ich nach einen halben Jahr fest gefahren, ich hatte vergessen den üblichen Halben Liter Öl beim Tanken nachzukippen.
    Schwamm drüber....


    Danach gabs eine nagelneue Yamaha SR 500, mit der ich viele schöne Kilometer gefahren bin.

    Na vielen Guzzi Jahren mit nebenbei BSA , MZ, Ducati u.s.w. bin ich jetzt ,

    über 40 Jahre später bin ich wieder auf Anfang,

    Ich schaue mir am Wochenende eine SR 500 an.

    Ich schätze, wenn nicht allzu viel in der Kleinanzeige gelogen wurde, ist sie meins,
    ich werde berichten,

  • Moin aus dem Norden und viel Spaß hier. 😊


    Aber warum du bei der XS 400 das Öl in den Tank gekippt hast und nicht in den Motor würde mich dann doch mal interessieren ? ! 🤔

  • Moin aus Hannover!

    Ich wünsche dir Erfolg beim Kauf und Freude danach!

    Nobby

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • Moin aus dem Norden und viel Spaß hier. 😊


    Aber warum du bei der XS 400 das Öl in den Tank gekippt hast und nicht in den Motor würde mich dann doch mal interessieren ? ! 🤔

    Es war bei der XS 400 eher Öl nachkippen und Benzin kontrollieren . ^^

    Der Kauf war damals ein Griff ins Klo.

  • Es war bei der XS 400 eher Öl nachkippen und Benzin kontrollieren . ^^

    Der Kauf war damals ein Griff ins Klo.

    Das ist bei dem Yamaha Motortyp halt so, wenn der permanent am Anschlag, 10 und mehr K läuft, dann zieht erhalt das Öl mit raus, das ist auch bei frisch gemachten Motoren, egal ob 250, 360 oder 400 so

    Wird der Motor bei 6 bewegt ist alles gut und ja die Endgeschwindigkeit ist, wie beim Opel Manta, nur durch den Innendurchmesser der Benzinleitung begrenzt

    --------------------------------------
    Gruß von Daheim


    Michael

  • Vorfreude ist die schönste Freude 😊


    Und mach mal Bilder von deiner Neuerwerbung,bitte 🤓😊

  • Die sieht ja noch richtig gut aus und der Lacksatz macht einen besseren Eindruck als der von meinem Gespann 😊

Recent Activities

  • Meister Z

    Replied to the thread Ansaugstutzen VM 34 SS.
    Post
    Die schmale Nut soll nach oben zeigen... (auf dem Bild unten rechts) 180° drehen geht nicht !!!

  • T. Au

    Post
    Yo.
    Gute Besserung und Genesung....
  • Kuntzinger

    Post
    Danke Zimmi313🙏
  • Kuntzinger

    Post
    […]

    danke Markus🙏
  • GeoSR87

    Posted the thread Ansaugstutzen VM 34 SS.
    Thread
    Hallo Forum,
    haben die Gummiabstufungen am Ansaugstutzen (48 T, offen, 34 PS) zum Vergaser hin eine Bedeutung?
    Man kann den Stutzen doch wohl nicht um 180 ° drehen - oder?
    Im voraus danke.

    VG
    Georg
  • Axel S

    Reaction (Post)
    Das Technische klingt wohlbekannt-hervorragend. :335:
    Leider hört sich die Sache mit der Schulter gar nicht so gut an. Gute, schnelle und vor allem vollumfängliche Genesung gewynscht! :sm:
  • Zimmi313

    Post
    Das Technische klingt wohlbekannt-hervorragend. :335:
    Leider hört sich die Sache mit der Schulter gar nicht so gut an. Gute, schnelle und vor allem vollumfängliche Genesung gewynscht! :sm:
  • SCBuddy

    Post
    Löse die Gabel auf der Bremsenseite unten an der Achse. Dann etwas ruckeln, Abstand der Scheibe prüfen und wieder festziehen.
    Das Problem hatte ich vor kurzem auch. 🥴 Erst die Achsschraube anziehen und dann erst die Gabel auf der Achse festklemmen! Es…
  • Klingone007

    Replied to the thread Reifengrössen für SR400.
    Post
    Und noch mal meinen Senf dazu samt Erfahrungen des Michelin Pilot Active (scheinbar ein ganz anderer Reifen auf der SR 500; ich liebe Ihn!) Auszug aus der Motorpresse den ich so unterstreichen möchte/ keine Schleichwerbung... :saint:
    Egal, ob im kalten Zustand
  • Klingone007

    Replied to the thread Reifengrössen für SR400.
    Post
    Hi, ja das passt zu den in der Motorpresse aufgeführten Testberichte des Road Classic!
    Dafür wurde der Nachfolger des bewährten Pilot Activ von Grund auf neu konstruiert, wobei viel Wert auf den Nassgrip gelegt wurde. Michelin selbst spricht hier von 50

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!